Skizzen

Skizzenschaf

Handgezeichnete Schafe, die wir Euch nicht vorenthalten möchten

Das Schaf an sich hat ja den Ruf, geduldig zu sein. Eine glatte Lüge.

Unsere Schafe konnten zum Teil nicht einmal warten, bis der Computer hochgefahren wurde, um sie zu porträtieren. Dann musste eben das gute alte Papier und der Stift herhalten, damit die Wollbündel nur Ruhe geben. Die meisten sind von Florian, einige auch von mir. Vor 2003 haben wir leider recht wenig davon aufgehoben, aber nach und nach finden wir vielleicht noch welche. schließlich gab es das Sheep Café schon im letzten Jahrtausend!

Was dabei herauskam, haben wir eingescannt und hier könnt Ihr es sehen.

Kopfhörer-Schaf

Kopfhörer-Schaf

*zoppel* Da geht es komplett in der Musik auf, das gute Schaf. Man wüsste zu gerne, was da aus dem Kopfhörer schallt, so glücklich tanzt das Schaf vor sich hin.

Gezeichnet 2006 von Florian

Musiker-Schafe

Musiker-Schafe

Ob das Kopfhörer-Schaf wohl diese Musik hört? Nichts könnte unsere Schafe jetzt ablenken - hochkonzentriert wird in das Saxophon gepustet und die Conga-Trommel bearbeitet. Da verzeiht man sogar den einen oder anderen schiefen Ton, oder?

Gezeichnet 2006 von Florian

Sofa-Schafe

Sofa-Schafe

Nach getaner Arbeit auf der Schafweide die Knubbelfüße auf dem Sofa hochlegen und entspannt durch die Schafs-Fernsehkanäle zappen - da freuen sich die Schafe. Wer dann noch so einen knubbeligen Fernseher hat wie hier (hihi, die Antenne hat Florian doch super hinbekommen, oder?), der kann sich genauso freuen wie die zwei glücklichen Schafe!

Gezeichnet 2006 von Florian

Schreibschrift-Schaf

Schreibschrift-Schaf

Vihorf? Osljoif? Ich gebe zu, man kann nicht zwingend damit rechnen und wir sind manchmal selbst überrascht, aber wir haben es hier ausnahmsweise mit einem Schaf zu tun, für das Schule nicht nur bedeutet dass man am Anfang eine mit Gras gefüllte Schultüte leerfressen darf.

Nein, es hat sogar aufgepasst und ganz schnell gelernt, seinen Namen zu schreiben, das brave Schulschaf! Es handelt sich hierbei nämlich viel mehr um Schaf in alter deutscher Schreibschrift. Sie überraschen uns halt doch immer wieder, die wolligen Tierchen...

Gezeichnet 2006 von Florian

Klingel-Schaf

Klingel-Schaf

Oh je, das arme Schaf! Da steht es ganz aufgeregt und will das potentielle Lieblingsschaf zum Date abholen - und dann das! Sogar Blumen hat es mitgebracht (und das ist ja bei Schafen gleichzeitig auch sowas wie Pralinen für uns, nämlich eine leckere Nascherei mit der man sich bei der Damenwelt besonders einschmeicheln kann)!

Aber wie soll es jetzt nur wissen, wo es klingeln soll, wo doch an allen Klingeln Schaf steht?!? Wir drücken die Daumen für ein Happy End...

Gezeichnet 2006 von Florian

Blumen-Schaf

Blumen-Schaf

Wenn das Schaf Blumen verschenkt muss es wahre Liebe sein - oder warum sonst würde es selbst auf den Genuss dieser leckeren Pflanzen verzichten? So niedlich...

Gezeichnet 2006 von Florian

Norweger-Schaf

Norweger-Schaf

Praktisch, wenn man immer genug Wolle hat, um sich einen bequemen Norwegerpulli zu stricken!

Gezeichnet 2006 von Florian

Skat-Schafe

Skat-Schafe

Logisch, dass die Schafe gerne Skat spielen, im Spiel sind die Bauern Trumpf und normal irgendwie auch, weil da bringen sie ja das Trockenfutter. Nur was das mit dem Schneider soll, haben sie nicht ganz verstanden. Nicht dass ihnen jemand an die Wolle will?!?

Gezeichnet 2006 von Florian

Meerschweinchen-Schaf

Meerschweinchen-Schaf

Ja, auch wenn man es in einem Anfall kreativer Interpretation für einen Hund-Kaninchen-Ratten-Bär halten könnte, es soll tatsächlich ein Meerschweinchen sein. Hihi. Merkwürdig, dass das Schaf freiwillig ein Grasbüschel hergibt. Muss ein Täuschungsmanöver sein.

Gezeichnet 2006 von Florian

Piraten-Schaf

Piraten-Schaf

Tollkühn hat das Piraten-Schaf den begehrten Grasbüschel-Schatz auf der Weide gefunden. Aber woher genau kam nochmal diese Biss-Spur am Schwert?

Gezeichnet 2006 von Florian

Fußball-Schaf

Fußball-Schaf

Fußball ist eine beliebte Sportart bei den Schafen. Nicht nur dass man während des Spiels gerne kurz mal ein Päuschen einlegen und einen Happen vom Rasen nehmen kann, nein, gleichzeitig wird der Rasen durch die Stollen am Schuh auch noch vorzüglich aufgelockert.

Sozusagen Arbeit und Vergnügen in einem. Man sieht direkt wie dem Schaf bereits beim Schuhebinden das Wasser im Mund zusammenläuft.

Gezeichnet 2006 von Florian

Advents-Schaf

Advents-Schaf

Wozu brauchen wir einen Adventskalender, wenn wir das Schaf haben? Lässig balanciert es mit Knubbel-Händen, Knubbel-Füßen und Knubbel-Nase die 4 Kerzen.

Vielleicht liegt es ja auch daran, dass das fluffige Tier den Rest vom Adventskalender bereits vollständig vertilgt hat. Die frischen Tannenzweige sahen aber auch verlockend aus...

Gezeichnet 2006 von Florian

Nebel-Schaf

Nebel-Schaf

Fast hätten wir es übersehen. Aber es kamen so komische Geräusche aus dem Nebel. *fluff* machte es. *fluff* ... *flausch* ... *woll*. Das kann ja nur ein Schaf sein. Und wenn man genauer hinsieht, ist es auch im Nebel zu erkennen, trotz seines perfekt getarnten wollig-weißen Fells.

Gezeichnet 2006 von Florian

Du-fehlst-mir-Schaf

Du-fehlst-mir-Schaf

Das arme Schaf liegt ganz alleine im Doppelbett... ohne Lieblingsschaf! Und ist ganz traurig wenn es auf die leere Seite schaut und ins Leere knuddelt.

Gezeichnet 2006 von Florian

Zu-warm-Schaf

Zu-warm-Schaf

Wenn die Sonne brennt, zieht das Schaf auch gerne mal das wollige Schafsfell aus und steht dann im Feinripp auf der Weide... Da hilft nur noch ein schattiges Plätzchen unter dem Baum!

Gezeichnet 2006 von Florian

Muffel-Schaf

Muffel-Schaf

*grummelgrummel* ... *muffel*. Oh je, das Schaf ist mufflig, man sieht förmlich, wie sich die Gewitterwolken über seiner Fellinsel zuziehen. Man möchte es am liebsten kraulen, bis es wieder gut gelaunt ist!

Gezeichnet 2006 von Florian

Barista-Schaf

Barista-Schaf

Höchst deliziöse Espressi und andere Kaffee-Spezialitäten zaubert das Florian-Schaf mit der tollen Espressomaschine und dem neuen Pulver-zusammenstampf-Dings. Kein Wunder dass das Kundenschaf im Caffe Florian da gar nicht genug haben kann und Tasse für Tasse genussvoll schlürft!

Gezeichnet 2006 von Mona

Kaffee-Schaf

Caffe-Kunden-Schaf

Das Caffe Florian hat bereits geschlossen, auf dem Tresen türmen sich die geleerten Tassen, aber das hat das Florian-Schaf nun davon, dass es so leckeren Espresso, Cappuccino und Latte Macchiatto zaubert - das Kundenschaf (vermutlich unter Koffeinschock) kann einfach nicht genug bekommen, hihi.

Gezeichnet 2006 von Mona

Kino-Schafe

Kino-Schafe

Auf der Leinwand ist der Schafsheld kurz davor, den Fall des rätselhaften Fellfärbers auf der abgelegenen Schafweide zu lösen, und das schreckhafte Schäfchen rückt vor Spannung bei einem Schluck Schafslimonade enger an das starke Lieblingsschaf. Das wiederum knurpst noch entspannt an der Portion Graspopcorn herum - war ja schließlich von Anfang an klar, wer der Übeltäter auf der Leinwand ist, und dass die Schafsdame, deren Fell so grausam geschädigt wurde, am Ende wieder wollweiss leuchtet und im Abspann gemeinsam mit dem heldenhaften Schafsinspektor auf der Weide sitzt und in den Sonnenuntergang blickt...

Gezeichnet 2006 von Florian