Skizzen

Skizzenschaf

Handgezeichnete Schafe, die wir Euch nicht vorenthalten möchten

Das Schaf an sich hat ja den Ruf, geduldig zu sein. Eine glatte Lüge.

Unsere Schafe konnten zum Teil nicht einmal warten, bis der Computer hochgefahren wurde, um sie zu porträtieren. Dann musste eben das gute alte Papier und der Stift herhalten, damit die Wollbündel nur Ruhe geben. Die meisten sind von Florian, einige auch von mir. Vor 2003 haben wir leider recht wenig davon aufgehoben, aber nach und nach finden wir vielleicht noch welche. schließlich gab es das Sheep Café schon im letzten Jahrtausend!

Was dabei herauskam, haben wir eingescannt und hier könnt Ihr es sehen.

Bauschafe

Bauschafe

Ob man sich von den knuffigen Schafen mit jeweils mindestens 2 linken Händen ein Haus bauen lassen will, sei mal dahingestellt.

Aber sie sind so konzentriert und eifrig bei der Sache, dass man sich gar nicht traut, sie davon abzuhalten. Und sie geben sich doch wirklich alle Mühe und pinseln, spachteln und schrauben, was das Zeug hält, oder?

Gezeichnet 2012 von Florian

Kalenderwerkstatt-Schaf

Kalenderwerkstatt-Schaf

Das Jahr neigt sich bedenklich dem Ende zu und das Kalenderwerkstatt-Schaf döst entspannt in der Hängematte, ohne auch nur einen Gedanken an den Kalender für das nächste Jahr zu verschwenden. Bis das Terminschaf mit erhobenem Zeigefinger in der Tür steht und sich das Schaf schuldbewusst an die Arbeit macht... Schleunigst fängt es an zu zeichnen, kleben, basteln und heften, und das Terminschaf kann am Ende wieder einmal glücklich alle seine Termine eintragen!

Gezeichnet 2011 von Florian

Ringschmied-Schaf

Ringschmied-Schaf

So ein Ring für die Schafshand ist ja größentechnisch eher ein Armreif, rein anatomisch bedingt durch die Knubbelhände der Schafe. Aber das hindert das eifrige Ringschmiedschaf natürlich nicht daran, gewissenhaft zu erhitzen und zu hämmern und unablässig melodische *kling* und *klöng*-Laute aus seiner Goldschmiede ertönen zu lassen.

Gezeichnet 2011 von Florian

Wollkragenschafe

Wollkragenschafe

Hm, so ein schönes, warmes, weiches, fluffiges Wollfell ist schon etwas Tolles. So flauschig. So fellig. Und wenn es draußen kalt und windig ist, dann möchte das Schaf ja nicht frieren am Hals.

Wie praktisch, wenn man so ein tolles warmes, weiches, flauschiges Wollfell dann auch an Hals und Kragen hat. Einen Wollkragen sozusagen. So wie bei diesen wohlig warmen flauschigen Wollkragenschafen!

Man hört sie förmlich denken: Kalt? Mir doch egal. Hm, so schön warm in meinem kuscheligen flauschigen wärmendem Fell...

Gezeichnet 2011 von Florian

Alles-erledigt-Schaf

Alles-erledigt-Schaf

Der Kalender steht auf Dezember, ein Adventskranz schmückt den Schreibtisch, und das fleißige Schaf hat alles pünktlich erledigt. Der Posteingangskorb ist leer, alles fein säuberlich einsortiert, da kann man schon mal entspannt die Knubbelfüße hochlegen und sich auf die Weihnachtsfeiertage freuen. So kann Weihnachten kommen!

Gezeichnet 2011 von Florian

Orgel-Schaf

Orgel-Schaf

So viele (schmale) Tasten, nur zwei (knubbelige) Schafshände - von den Pedalen und Schafsfüßen mal ganz zu schweigen. Kann das gut gehen?

Gezeichnet 2011 von Florian